Ich habe lange überlegt, was genau ich über mich schreiben soll…
Aber ich möchte hier absolut ehrlich sein. Also, das bin ich:

Ich bin 22 und studiere zur Zeit. Dabei habe ich absolut keine Ahnung, was ich später mal machen möchte. Nicht, weil mich nichts interessiert, sondern weil mich so viel interessiert. Aber das ist okay. Ich werde meinen Weg finden.

Und genau dafür möchte ich diesen Blog führen. Wie ein Tagebuch. Ich möchte hier meine Erinnerungen und Gedanken, meine Pläne, Träume und Wünsche teilen. Es wird definitiv sehr chaotisch werden, aber das ist mein Leben auch. Und ich möchte her zu 100% ehrlich und authentisch sein. Ich werde das schreiben, was mir gerade in den Sinn kommt. Und ich glaube ich muss mich selbst einfach überraschen lassen, wo die Reise für mich hin führt. Aber ich bin sicher es wird großartig.

Ist es narzisstisch zu denken, dass das, was man zu sagen hat, so wichtig ist, das man es veröffentlicht? Ja, vermutlich ist es das aber es ist eben das was ich tun möchte.